Minzhso3qky06uxg6w98

Einsatz von Handfiguren im Klassenzimmer

Wie man in schwierigen Situationen eine Brücke zu den Kindern bildet.

Der Einsatz von Handfiguren birgt ein vielfältiges Potential, um mit den Kindern herausfordernde Situationen wie Mobbing, disziplinarische Schwierigkeiten oder unvorhersehbare Geschehnisse wie einen Todesfall aufzugreifen. Im regulären Unterricht ermöglicht eine Handfigur die Umsetzung eines narrativen und methodisch anregenden Settings.

Der Online Kurs vermittelt praktische Tipps in Bezug auf die Auswahl einer geeigneten Figur, Führung und Sprache, sowie das professionelle Begleiten von heiklen Situationen und den Einsatz im Unterrichtsalltag.


Deine Online-Trainerin


Karin Stierlin
Karin Stierlin

Karin Stierlin verfügt über langjährige berufliche Erfahrung in den Bereichen Kindergarten, Sexualpädagogik und als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der pädagogischen Hochschule Zürich. Sie ist die Gründerin von teach-boxes (by Love Land), welche umfassende Ressourcen für Lehrpersonen und pädagogische Institutionen bietet. Ihre Firma Love Land GmbH entwickelt spielerische Apps im Bereich der Sexualerziehung, welche international skalierbar sind. www.teach-boxes.ch


Dieser Kurs kann noch nicht belegt werden.